Komödie und Tragikomödie von Arno Boas

Allmächt

Der Gastwirt und Jäger Helmut stößt eines Abends auf der Jagd auf einen sonderbaren Zeitgenossen. Der ist komisch angezogen, sieht „blau“ aus und spricht zunächst kein Wort Deutsch. Helmut nimmt ihn mit nach hause und löst damit ein mittleres Beben aus: denn „Allmächt“, so heißt der Unbekannte inzwischen, kommt von einem anderen Stern. Als sich herausstellt, dass Allmächt auf Asylsuche für sein ganzes Volk ist, kippt die anfangs freundliche Stimmung schnell in Feindseligkeit um. Allmächt ist dank eines magischen Steines zwar eigentlich unbesiegbar, doch seine Gegner machen sich seine Schwäche zunutze: er verträgt keinen Alkohol.

Bühnenbild (auch Freilichtbühne)

Dorfplatz vor Wirtschaft


Allmächt

Zeitkritische Komödie

von

Genres

Besetzung

5m/5w
auch möglich mit 4m/6w

Spieldauer

ca. 105 Minuten

Leseprobe

Leseprobe: Allmächt als PDF herunterladen Auszug von „Allmächt“ herunterladen.

Bestellung

Bestellnummer: gn-11
Preis: 148,50 Euro