Drama, Komödie und Tragikomödie von Arno Boas

Aufs Kreuz gelegt

Das Stück spielt in einer Abitursklasse. Nach einer Fete wird eine Schülerin von einem Auto überrollt und schwer verletzt. Am Steuer sitzen zwei betrunkene Mitschüler. Sie schieben die Schuld auf einen anderen Schüler, der sich nach durchzechter Nacht an nichts mehr erinnern kann. Doch auch er findet nicht den Mut, sich seiner vermeintlichen Verantwortung zu stellen und lebt fortan mit dieser Last auf dem Gewissen. Das Stück ist zum Teil Krimi, zum Teil Romanze und auch Lustspiel. Vor allem aber eines: Die Beschreibung einer Jugend zwischen No future und Null Bock, zwischen Leistungsdruck und Zukunftsangst, eine Momentaufnahme Heranwachsender und ihrer Sorgen und Nöte.

Bühnenbilder

1. Bild
Klassenzimmer. Die Ausstattung ist eher spärlich. Drei Bänke, eine Tafel, für den Lehrer ein Pult. An der Wand eine Landkarte und ein Plakat zu einem aktuellen Thema In einer Ecke steht außerdem eine Kaffeemaschine.
2. Bild
Wohnzimmer. Eine Kommode, ein Tisch, ein Sofa. Spärlich eingerichtet. Auf der Kommode stehen Pokale, an der Wand hängen Medaillen

Aufs Kreuz gelegt

Tragikomödie

von

Genres

Besetzung

6m/5w
auch möglich mit 7m/4w

Spieldauer

ca. 95 Minuten

Leseprobe

Leseprobe: Aufs Kreuz gelegt als PDF herunterladen Auszug von „Aufs Kreuz gelegt“ herunterladen.

Bestellung

Bestellnummer: af-52
Preis: 162.- Euro