Komödie und Schwank von Jochen Wiltschko

Das klösterliche Wickelkind

Welch eine Überraschung für die Insassen eines kleinen Klosters: Nachdem die Krippe für das bevorstehende Weihnachtsfest aufgestellt wurde, liegt anstelle des hölzernen Jesuskindes plötzlich ein lebendiges Baby darin! Aus den vier Mönchen werden nun Väter wider Willen, die Windeln wechseln und Milchfläschchen wärmen müssen. Außerdem suchen zwei junge Frauen im Kloster um Hilfe nach. Und schließlich treibt noch ein geheimnisvoller Likörsäufer sein Unwesen, der die für den Verkauf bestimmten Vorräte des Klosters dezimiert

Bühnenbild

Das Bühnenbild stellt eine Art „Begegnungsraum“ dar, der nicht zum Klausurbereich der Mönche gehört und öffentlich (auch für weibliche Besucher) zugänglich ist. Der Raum ist karg eingerichtet, Tisch und Stühle bilden bereits den größten Teil des Mobiliars. Es gibt zwei bis drei Aufgänge.


Das klösterliche Wickelkind

Schwank

Genres

Besetzung

5m/3w

Spieldauer

ca. 110 Minuten

Leseprobe

Leseprobe: Das klösterliche Wickelkind als PDF herunterladen Auszug von „Das klösterliche Wickelkind“ herunterladen.

Bestellung

Bestellnummer: gn-17
Preis: 130,50 Euro