Komödie von Dirk Salzbrunn

Das verrückte Haus

Im Mittelpunkt der Komödie stehen die liebenswert-schrulligen Bewohner eines Mietshauses, ihre Sorgen und Nöte. Das Haus gehört zwei Schwestern, die allerdings seit Jahren kein Wort mehr miteinander gesprochen haben. Ein Grillabend soll das Eis brechen, doch es kommt ganz anders. Für etliche Verwirrung sorgt die schwerhörige Frau Birschisky, die glaubt, einen gefährlichen Mörder unschädlich gemacht zu haben. Zu den skurrilen Gestalten gehören auch die ewig durstige Postbotin und der dauernd grantelnde Hausmeister.

Bühnenbild

Im Mittelpunkt ein Mietshaus mit zwei, drei Fenstern (eines davon, möglichst in Türnähe, muß zu öffnen sein), mehreren Briefkästen und einem „Schwarzen Brett“. Links und rechts frei gestaltbare Abgänge. Vorne eine kleine Bank, ein kleiner Tisch mit Stühlen.


Das verrückte Haus

Komödie

Genres

Besetzung

5m/5w
auch möglich mit 4m/5w (Doppelbesetzung)

Spieldauer

ca. 100 Minuten

Leseprobe

Leseprobe: Das verrückte Haus als PDF herunterladen Auszug von „Das verrückte Haus“ herunterladen.

Bestellung

Bestellnummer: af-27
Preis: 132.- Euro