Komödie und Krimi von Wolfgang Stock

Wenn erst einmal die schönen Blüten blühen

Julia Regenbogen ist eine verwitwete Künstlerin, die ein Herz für Arme hat. Was ihr allerdings fehlt, ist Geld. Dass sie trotzdem fleißig spendet, hat damit zu tun, dass sie ihre künstlerischen Fähigkeiten für illegale Zwecke nutzt: sie stellt „Blüten“ her, die sie dann für einen guten Zweck verschenkt. Zu allem Überfluss kommt Julia der windige Geschäftsmann Dr. Kantweich auf die Schliche und erpresst sie.

Bühnenbild

Wohnzimmer/Atelier: Die Tür in der Rückwand führt auf den Flur hinaus. In der linken Wand befindet sich die Schlafzimmertür, in der rechten Wand die Tür zur Küche und ein kleines Fenster, das mit einem grellroten Vorhang verhängt ist. Zur Rampe hin noch eine weitere Tür, die von der früheren Verbindung mit der Nachbarwohnung zeugt, sie ist mit einer Kommode zugestellt. An den freien Wandflächen hängen Gemälde und Grafiken, ein Spiegel und eine Zeichnung des verstorbenen Herrn Regenbogen. Auf einer Staffelei ist das nahezu vollendete Porträt Dr. Kantweichs zu sehen. Auf dem Boden steht ein barockes Fernsehgerät, darauf eine Zimmerantenne. Im Vordergrund ein Tisch mit zwei Stühlen.


Wenn erst einmal die schönen Blüten blühen

Boulevard-Komödie mit Krimi-Touch

Genres

Besetzung

5m/3w

Spieldauer

ca. 100 Minuten

Leseprobe

Leseprobe: Wenn erst einmal die schönen Blüten blühen als PDF herunterladen Auszug von „Wenn erst einmal die schönen Blüten blühen“ herunterladen.

Bestellung

Bestellnummer: af-18
Preis: 99.- Euro