Komödie von Ralf Kaspari

Wer berühmt sein will, muss sterben

Herbert Weber versucht sich als Schriftsteller von Kriminalromanen. Bisher wurde jedoch keines seiner Werke veröffentlicht. Kein Wunder also, dass seine Frau Birgit und Tochter Anja nicht gerade gut auf seine künstlerische Tätigkeit zu sprechen sind. Als Herberts Schwestern ihm dann noch seine Mutter ins Haus setzen wollen, bekommt Herbert die Krise. Herbert täuscht seinen Tod vor.

Bühnenbild

Wohnzimmer Auf- und Abgänge: hinten eine Tür zum Flur, rechts eine Terrassentür, Einrichtung: in der Mitte Sofa mit Tisch, links davon ein Sessel, ganz links an der Wand ein kleiner Schreibtisch.


Wer berühmt sein will, muss sterben

Komödie

Genres

Besetzung

4m/5w

Spieldauer

ca. 120 Minuten

Leseprobe

Leseprobe: Wer berühmt sein will, muss sterben als PDF herunterladen Auszug von „Wer berühmt sein will, muss sterben“ herunterladen.

Bestellung

Bestellnummer: af-15
Preis: 143.- Euro