Verlagsbedingungen

Stand: Mai 2015

  1. Sie erhalten Leseproben unverbindlich vier Wochen lang zur Ansicht. Verlängerung ist jederzeit möglich. Für verloren gegangene oder unbrauchbar gewordene Ansichtsexemplare wird eine Gebühr in Höhe von pauschal 6 Euro erhoben.
  2. Für die Unkostenerstattung von Leseproben (Versandaufwand und Verpackung) gilt folgendes: Pro Theaterheft 60 Cent zuzüglich der anfallenden Portokosten (Erstattung wahlweise in bar, in Briefmarken oder durch Überweisung). Wir senden Ihnen die Ansichtshefte auf Wunsch auch per e-Mail zu.
  3. Mit Bekanntgabe dieser Bedingungen verlieren alle früheren Preise und Bedingungen ihre Gültigkeit. Mit der Entgegennahme der Leseproben erkennen Sie die Bedingungen automatisch an
  4. Alle Rechte hinsichtlich Verfilmung und Hörfunkausstrahlung vergibt ausschließlich der Verlag.
  5. Aufführungen sind nur erlaubt nach Abschluss eines Aufführungsvertrages. Unerlaubte Aufführungen, unerlaubtes Kopieren, Verleihen oder Weitergeben der Textbücher ist verboten. Zuwiderhandlungen werden strafrechtlich verfolgt.