Komödie von Friedhelm Müller

Pizza vs. Lerberkäs

Es war das Jahr 2010, als sich in der Pizzeria von Roberto Capuli die Dinge abspielten, die zu einer unvergleichlichen Feindschaft zwischen den Familien Capuli und Montag führten. Beide Familien haben sich in den Jahren mit dem Streit abgefunden, bis Roland Montag beim Schultheater die Rolle des Romeos bekommt, und Giulia Capuli die Julia spielt, was den Vätern natürlich nicht gefällt. Als wäre der Alltag der beiden Famlien und das fiese Auftreten des Lebensmittelkontrolleurs nicht schon schwer genug, möchte die Landrätin einen lukrativen Großauftrag für die Hochzeit ihrer Tochter vergeben – und nur eine Familie kann zum Zug kommen. Roberto Capuli, der sich wie ein “Pate” aus einem Hollywood-Film fühlt,sieht seine Chance gekommen, zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen und schmiedet ein Komplott. Ob Roland und Giulia zusammenfinden, während die raufwütigen Elfriede und Brunhilde einen Racheplan schmieden? Das zeigt sich im letzten Akt – denn es kann nur einen Sieger geben: die Capulis oder doch die Montags…

Bühnenbild

1 - Das Bühnenbild erfordert eine in der Mitte geteilte Bühne. Bühne links vom Publikum mit einem Hinterzimmer eines italienischen Lokals mit Schreibtisch, Sessel für Roberto und einem Stuhl, mit Plane auf Boden. Außerdem ein Inter Mailand-Trikot und Bild von Marlon Brando als "Pate" (Großvater) an der Wand. Offener Abgang nach links. Bühne rechts mit der Auslage einer Metzgerei, mit einer Tür zur Kühlkammer und einem Abgang nach hinten als Ausgang/Eingang zur Metzgerei. An der Wand ein Bayern München- Trikot und ein Meisterbrief. Als Bühnenteiler reicht z.B. eine Kommode, ein Schrank oder ein Regal.


Pizza vs. Lerberkäs

Eine deutsch-italienische Komödie

Genres

Besetzung

6m/6w

Spieldauer

ca. 125 Minuten

Leseprobe

Leseprobe: Pizza vs. Lerberkäs als PDF herunterladen Auszug von „Pizza vs. Lerberkäs“ herunterladen.

Bestellung

Bestellnummer: gn-62
Preis: 227,50 Euro